„Das Dosierte Leben“ setzt sich mit August von Kotzebue kreativ auseinander

Die Überschrift der aktuellen Ausgabe des Fanzines „Das Dosierte Leben“, die unter der Nummer 207 am 2. Juli 2024 erscheint, lautet „Die wahre K&K-Dynastie: Klopstock meets Kotzebue“. Die handgemachte Kunst- und Literaturzeitschrift besteht seit 1996 und wird von Jochen König (Heidelberg) herausgegeben.

Die Beiträge des aktuellen Heftes nehmen den 300. Geburtstag Friedrich Gottlieb Klopstocks zum Anlass und laden zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Schriftsteller ein. Wie es in dem Aufruf zum Mitmachen heißt: „Zeit, ihn dosistisch zu würdigen! Aber wir lassen ihn nicht alleine, sondern lassen ihm den kongenialen August von Kotzebue dazugesellen.“

„Das Dosierte Leben“, Nr. 207 (2. Juli 2024)

Das Erscheinen der druckfrischen xerokopierten Ausgabe markiert ein Event am 2. Juli 2024 um 16 Uhr am Hauptfriedhof in Mannheim.

HAPPENING_INSTALLATION_PERFORMANCE

„Ein Mann besucht die Gräber zweier verfeindeter Männer – und das ist Kunst!“

Am 2. Juli 2024 (300. Geburtstag Friedrich Gottlob Klopstocks ) um Punkt 16 Uhr wird Jochen König (Der Dosierte Mann) an August von Kotzebues Grab am Hauptfriedhof Mannheim ein Klopstock- Zitat verlesen und sich hernach in Form einer „ganz und gar weltlichen Vergebungs-Versöhnungs-Erlösungs -Prozession“ zum nahe gelegenen Grabe (K) Carl Ludwig Sands begeben, um dort ein weiteres Klopstock- Zitat aufzusagen. Zum Gedenken, zur Erinnerung, zur Ermutigung und Ermunterung, aus Geschichte zu lernen, die Macht der Literatur zu erkennen und nicht zuletzt als Beweis einer Nischen-Kreativität zur „redlichen Erheiterung“ zum Frieden.

Gäste sehr willkommen!

Dabei sein wird die druckfrische Ausgabe des Avant-Avantgarde-Magazins „Das Dosierte leben” über Klopstock und Kotzebue.

Kontakt: Jochen König, brief[at]oligoversum[dot]de

Zum Selbstdrucken:


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Anna Ananieva (30. Juni 2024). „Das Dosierte Leben“ setzt sich mit August von Kotzebue kreativ auseinander. Kotzebue International. Abgerufen am 14. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/11wsq


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search