“Was nun den Posten eines Hof-Theatral-Secretairs betrifft …” Unbekannter Brief August von Kotzebues an Baron Peter von Braun in Wien (1797)

Im Sommer des Jahres 1797 eröffnete sich für August von Kotzebue die überraschende Möglichkeit, seine ländliche Zurückgezogenheit auf seinem Landgut Friedenthal in Estland mit einer verlockenden Position in einer der großen europäischen Metropolen zu vertauschen. Der leitende Direktor des Theaterwesens in Wien, Baron Peter von Brown, war nämlich bestrebt, die nach dem am 1. Mai 1797 erfolgten Tod des Theaterdichters Johann Baptist von Alxinger vakant gewordene Stelle mit August von Kotzebue neu zu besetzen und um einige zusätzliche Aufgaben zu vermehren.

Das im Folgenden erstmals der Öffentlichkeit vorgelegte Schreiben Kotzebues stammt aus der Anfangsphase der zwischen ihm und dem Baron von Braun geführten Berufungsverhandlungen. Es enthält einen detaillierten Katalog der Maximalforderungen Kotzebues, die mit einigen Ausnahmen dann auch den Kernbestand seines Anstellungsverhältnisses als Direktor der K. K. National-Hofschaubühne (Burgtheater) ausmachen sollten.

Sein künftiger Vorgesetzter, Peter Gottlieb von Braun (1758-1819), trat als Sohn eines Wiener Hofrats 1777 in den Staatsdienst und wurde Hofsekretär. 1789 gründete er eine Seidenzeugfabrik, und etablierte sich im Jahr darauf als Großhändler. Nachdem er 1794 die Stelle eines leitenden Direktors des Wiener Hoftheaters hatte, wurde ihm 1795 eine Standeserhöhung zum Freiherrn gewährt. Er wandte sich nun zunehmend kulturellen Tätigkeiten zu und entwickelte er sich zu einem Förderer von Kunst und Wissenschaft, was ihm im Jahr 1796 durch die Ernennung zum Hofbankier gedankt wurde.

Der Brief Kotzebues an Baron von Braun vom 12. Juli 1797 wurde im März 2020 von Rolf Haaser im Archivbestand der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg „Carl von Ossietzky“ identifiziert, wo er als Schreiben Kotzebues an Unbekannt abgelegt war. Inzwischen ist der Eintrag zum Adressaten des Briefes in der Handschriftensammlung entsprechend aktualisiert worden.

Vollständige Transkription des Briefes

Diesen Artikel zitieren | Cite this article as: [author], "“Was nun den Posten eines Hof-Theatral-Secretairs betrifft …” Unbekannter Brief August von Kotzebues an Baron Peter von Braun in Wien (1797)," in: Kotzebue International, 15/04/2021, https://kotzebue.hypotheses.org/207 (accessed: 28/06/2022).


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.